Halbjährig beginnend: Trauergruppe

 

Zusammen mit meiner Kollegin, der Trauerbegleiterin Alcke Onnen-Lübben, biete ich eine sich über mehrere Wochen treffende Gruppe für trauernde Menschen an.

Die Gruppe besteht aus sechs bis maximal zehn Personen und trifft sich in vierzehntägigem Rhythmus, jeweils für zwei Stunden, samstags vormittags in dem Gruppenraum der Praxis von Frau Onnen-Lübben in Oldenburg.

Vor dem Teilnahmebeginn laden wir unverbindlich zu einem kurzen Einzelgespräch bei einer von uns beiden Begleiterinnen ein.

Bedingt ist auch der Einstieg in eine laufende Gruppe möglich.

 

Wenden Sie sich wegen weiterer Informationen und eventueller Anmeldung bitte telefonisch bzw. per Mail an mich oder auch an Frau Onnen-Lübben. Meine Kollegin können Sie zudem unter folgendem Link auf ihrer Homepage besuchen: www.praxis-onnen-luebben.de

Jetzt auch in Oldenburg

 

Seit Oktober 2018 gehöre ich zu dem Kreis von Kolleginnen und Kollegen des Oldenburger Rosenhauses in der Weskampstraße 28.

Sie können nun nicht nur in Westerstede, sondern auch in Oldenburg Beratung bei mir in Anspruch nehmen.

 

 

 

 

 

Seminar für Menschen in Trauer:

 

Zusammen mit Frau Alcke Onnen-Lübben:

VHS-Seminar "Ein Tag für Trauernde" an der regioVHS Hude (Herbst 2019, genauerer Termin wird noch bekanntgegeben),

                                                                   

Genauere Termine können Sie über Frau Onnen-Lübben, mich oder die VHS-Einrichtung erfahren.

Anmeldungen bitte über die Volkshochschule Hude.